Augen richtig schminken

    Augen richtig schminken

    Das richtige Make up für strahlende Augen

    Das Strahlen der Augen kann mit dem passenden Make-up besonders hervorgehoben und betont werden. Augenform, Augenfarbe und der Teint bestimmen dabei, welches Make-up am besten zu Ihnen passt. Ein professionelles Augen-Make-up gelingt mit einfachen Hilfsmitteln und ein wenig Übung. Von dezenten Nude-Looks für Alltag und Büro bis hin zu Smokey Eyes für glamouröse Abende ist alles möglich. Foundation, Concealer, Mascara, Lidschatten, Kajal und Eyeliner sollten dafür auf jeden Fall bereit liegen. Die Vorbereitung für ein gelungenes Make-up sollte immer die pflegende Gesichtsreinigung sein. Anschließend wird die Foundation in der Farbnuance Ihrer Haut auf das obere Augenlid und auf die Hautpartie unter den Augenbrauen aufgetragen. Dies dient als Grundierung, damit Lidschatten und Eyeliner besser halten. Um Hautunreinheiten, Verfärbungen und kleine Fältchen unter den Augen abzudecken, können Sie zusätzlich einen Concealer verwenden. Für das Betonen der Wimpern wird ein Mascara genutzt. Die Bürste des Mascaras wird dabei immer vom Wimpernansatz vom Auge weg in Richtung der Wimpernspitzen geführt. Bei Augen-Make-up darf der Lidschatten natürlich nicht fehlen. Die Augen wirken mit hellen Tönen größer, mit dunklen kleiner. Eine wichtige Rolle bei der Wahl des Lidschattens spielt Ihre Augenfarbe. Mit der Komplementärfarbe zu Ihrer Augenfarbe werden besonders schöne Effekte erreicht. Haben Sie zum Beispiel blaue Augen eignen sich besonders gut Gelb-, Orangetöne oder warme und helle Brauntöne. Bei grünen Augen sind Rot-, Pink- und Lilatöne optimal, aber auch Grau oder Braun. Haben Sie braune Augen sind fast alle Farben gut geeignet. Besonders strahlend wirken die Augen hier mit Lila- oder Blautönen. Sparsam sollte man hingegen mit Rot-, Gelb- oder Orangetönen sein. Die Augenkonturen werden beim Schminken mit Hilfe von Kajal oder Eyeliner betont. Für den oberen Lidstrich ist flüssiger Eyeliner besonders geeignet, da er kräftiger ist. Kajal ist ideal für den unteren Lidrand. Den perfekten Abschluss des Augen-Make-ups bilden gezupfte Augenbrauen, die mit einem Augenbrauenstift definiert werden.
     

    Utensilien für Ihr Augen-Make-up

    Die Augenform

    Runde Augen können durch Betonung des äußeren Teils der Augen optisch gestreckt werden. Diese Betonung erreicht man durch hellen Lidschatten auf der inneren Hälfte des Augenlids und dunklen Lidschatten auf der äußeren Hälfte. Mit dem Lidstrich sollten Sie erst in der Mitte des Augenlids beginnen und ihn nach außen hin breiter werden lassen. Mandelförmige Augen gelten als sehr attraktiv. Betonen Sie dies mit einem Eyeliner. Schmale und auch breite Lidstriche, abgerundet mit einem nach oben geschwungenen Ende, passen optimal zu mandelförmigen Augen. Optimal bei kleinen Augen ist heller Lidschatten und ein Lidstrich mit weißem Kajal am unteren Augenlid. Die Augen wirken dadurch größer und offener. Schmal gezupfte Augenbrauen runden das Bild perfekt ab. Große Augen werden mit hellem Lidschatten und einem Lidstrich auf dem unteren Augenlid ansprechend hervorgehoben. Mit dunklen Tönen erreicht man, dass die Augen kleiner wirken.


    Das Kaschieren kleiner Schönheitsfehler

    Das Überdecken kleiner Makel und Alterserscheinungen gelingt beim Schminken der Augen nach Anleitung ganz einfach. Mit dem Concealer lassen sich Augenringe, Pigmentflecken und kleine Narben ganz einfach „wegzaubern“. Bei hängenden Augenwinkeln sollten Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Wimpern lenken. Zudem verzichten Sie auf Make-up beim inneren Augenwinkel und verblenden dunklen Lidschatten am äußeren Augenwinkel, damit die Konturen verwischt werden. Am unteren Augenlid wird mit Kajal ein nach oben geschwungener Lidstrich gezogen. Um Ihre Wimpern in den Mittelpunkt zu ziehen, lassen Sie mit Mascara oben und unten herrlich voluminöse Wimpern entstehen. Ein müder Eindruck entsteht häufig durch Schlupflider. Optisch treten diese zurück, indem auf dem beweglichen Augenlid heller Lidschatten zum Einsatz kommt, kombiniert mit dunklen Tönen darüber bis zur Lidfalte. Die Augen erscheinen durch Wimperntusche und ein nach außen breiter werdenden Lidstrich größer. Kleine Lachfältchen an den Augen wirken hinreißend. Sollten Sie dennoch den Wunsch nach Überdeckung dieser Fältchen haben, wirken Hyaluron-Filler vor dem Schminken aufpolsternd. Das Kaschieren gelingt noch stärker mit zwei verschiedenfarbigen Concealern, die jeweils eine Nuance heller und dunkler als Ihre Haut sein sollten. Direkt in den Falten wird der helle Concealer aufgetragen, der dunkle daneben. Durch ein anschließendes sanftes Verblenden beider Nuancen entsteht die Illusion ebenmäßiger und junger Haut.


    Utensilien für Ihr Augen-Make-up

    Unsere Shop Vorteile