+ Gratis-Produkte zu jeder Bestellung*
Oliveda

Oliveda

Filter
Seite 1 von 2
* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versand

Oliveda - OLIVE TREE PHARMACY

Bereits seit 4.000 v. Chr. wird der Olivenbaum kultiviert und als Nutzpflanze verwendet. Die Früchte dieses Baumes kennt wohl jeder und auch das weit verbreitete Olivenöl mit seinen guten Eigenschaften ist hinreichend bekannt. Doch das eigentliche Wundermittel des Baumes, der grüne Zellsaft aus den Blättern des Baumes, den kennen nur die Wenigsten. Thomas Lommel, gebürtiger Schweizer, hat es während einer langen Reise entdeckt und es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen dieses Heilmittel bekannt und zugänglich zu machen. In seinem extra dafür gegründeten Unternehmen, Oliveda, verarbeitet er den grünen Zellsaft in einem aufwendigen Verfahren zu hochwertigsten Kosmetikprodukten und Mitteln der inneren Anwendung. Thomas Lommel hat den Olivenbaum verstanden wie kaum ein Zweiter.

Vom Immobiliengeschäft zum Olivenbaumflüsterer

Während seiner Schulzeit auf einer Waldorfschule hätten wohl nur die wenigstens Klassenkameraden vermutet, dass aus Thomas Lommel später ein Unternehmensgründer werden wird. Doch bereits in seiner frühen Jugend zeigte Lommel als Leistungssportler in der Spitzenförderung der Bundeswehr, wie viel Willen, Kraft und Durchhaltevermögen in ihm steckt. Er stieg in die Immobilienbranche ein und arbeitete sich binnen weniger Jahre nach ganz oben. Mit gerade einmal Anfang 30 war er bereits für über 1.000 Mitarbeiter verantwortlich. Aufstrebend, beruflich sehr erfolgreich, jung; all dies charakterisierte Thomas Lommel zu diesem Zeitpunkt. Glücklich und gesund war er jedoch nicht. Von dieser Erkenntnis und Tatsache selbst zutiefst erschüttert, ging Lommel der Frage nach, was er unternehmen würde, wenn er absolut frei von Geld-, Zeit- und sonstigen Sorgen wäre. Bei der Ergründung dieser Frage erinnerte er sich an ein längst verdrängtes Ereignis:

Wie die Sterne den Weg zu Oliveda wiesen

Mit Anfang 20 hatte Thomas Lommel sich von einigen Freunden trotz seiner enormen Skepsis zum Besuch einer Astrologin überreden lassen. Sie prophezeite ihm damals, er werde nicht in der Immobilienbranche bleiben, sondern in eine völlig andere Branche wechseln und dort etwas kreatives machen. Auf jeden Fall werde seine Arbeit etwas mit der Sonne und Bäumen zu tun haben. Dieser Wechsel würde aber erst nach einem einschneidenden Ereignis ausgelöst werden. Von der Suche nach seinem persönlichen Glück und Gesundheit angetrieben, sagte sich der Immobilienunternehmer von seinem bisherigen Leben los und reiste durch viele Länder und Gegenden. Es dauerte nicht lange, bis er dem mediterranen Lebensstil verfiel und ihn die Faszination für Olivenbäume packte. Er studiert die Olivenbäume nicht nur, er kommuniziert direkt mit ihnen. Thomas Lommel lernte auf seinen Reisen von den Menschen vor Ort, wie und wofür sie den Olivenbaum und seine Früchte nutzten. Vom Anbau, über die Ernte bis hin zur Herstellung von qualitativ hochwertigem Olivenöl; sein Wissensdurst kannte keine Grenzen. In diesem Lernprozess entdeckte Lommel auch das wahre Geheimnis bzw. die wahre Kraft des Olivenbaums: der grüne Zellsaft aus den Blättern. Dieser enthält all die heilsamen Kräfte, welche bis dato aus hochwertigem Olivenöl bekannt waren - jedoch in 3.000-facher Konzentration.

Der Beginn von Oliveda

Thomas Lommel setzte seine konventionellen Medikamente, die er viel zu zahlreich nehmen musste, ab und behandelte sich selbst mit den Wirkstoffen des Olivenbaumes. Von neuer Energie gepackt erwarb Thomas Lommel ein Stück Land in Andalusien und pflanzte darauf große Mengen Olivenbäume. Diese Bäume sowie die Erfahrungen aus seinen Reisen bildeten die Grundlage für umfangreiche Experimente mit den verschiedenen Wirkstoffen des Olivenbaumes. Dies markierte die Geburtsstunde von Oliveda. Lommel setzte sich zum Ziel, die hoch konzentrierte Kraft des Olivenbaums aus dem grünen Zellsaft der Blätter allen Menschen zugänglich zu machen und ihnen damit, wie bereits sich selbst, zu helfen. Seine ersten Entwicklungen zur inneren Anwendung verzeichnen medizinisch große Erfolge. Etliche Entwicklungsschritte später gelang Lommel der Durchbruch. Kosmetikprodukte anderer Hersteller, die "das Gute des Olivenbaums" enthalten, bestehen zu mindestens 70 % aus Wasser. Die revolutionären Produkte von Oliveda setzen anstatt Wasser ein Elixier aus dem grünen Zellsaft der Olivenbaumblätter ein und potenzieren so die Wirkung.

Der Erfolg lies nicht auf sich warten

Die Geschichte von Oliveda verlief wie die bisherigen beruflichen Unternehmungen von Lommel: Oliveda hatte wahnsinnigen Erfolg. Seit der Gründung im Jahr 2003 vergrößerte sich das Unternehmen stetig und der Umsatz stieg beständig. Bereits im Jahr 2010 wurden die Produkte von Oliveda in 15 Ländern vermarktet. Dank der nachweislichen Wirkung der Produkte und dem breiten Angebot für jeden Hauttyp ist Oliveda heute nicht nur innerhalb Europas, sondern auch weltweit bis hin in die Vereinigen Staaten von Amerika und China ein Verkaufsschlager.

Barbara Becker brachte Oliveda nach Amerika

Durch einen glücklichen Zufall entdeckte Barbara Becker während eines Urlaubes in Deutschland die Produkte von Oliveda und war sofort begeistert. »Mit Oliveda habe ich Produkte gefunden, eine ganze Produktkette, die einfach wahnsinnig gut wirken.« Mit einem großen Vorrat an Produkten reiste sie zurück in ihre Wahlheimat Amerika. Als erfolgreiche Designerin steht Barbara Becker immer im Rampenlicht und ist es gewöhnt, dass ihr Aussehen ständig beäugt und bewertet wird. Umso mehr überzeugte sie die Wirkung von Oliveda als sie nicht nur von Freunden und Bekannten, sondern auch von der sonst so kritischen Presse plötzlich positive Resonanz zu ihrem reinen Hautbild und ihrem frischen Aussehen bekam. Kein Wundern also, dass Barbara Becker unbedingt den Hersteller dieser Produkte kennenlernen wollte. Ihre Überzeugung für die Angebotspalette von Oliveda wurde, auch aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes über die bloße Kosmetik hinaus, bestärkt und sie entschied sich - ganz bewusst und aus freien Stücken - das Gesicht der Marke Oliveda zu werden.

Etwas zurückgeben

Dank der stetigen Expansion gewinnt die Firma Oliveda auch als Arbeitgeber in den Regionen ihrer Olivenbaumplantagen immer mehr an Bedeutung. Faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne sind für Thomas Lommel dabei eine Selbstverständlichkeit. Soziales Engagement ist nicht nur für den Firmengründer eine Herzensangelegenheit sondern auch ein weiterer Grund für Barbara Becker, ihr Gesicht für die Vermarktung der Produkte einzusetzen. In vielen kleinen, regionalen Projekten teilt das Unternehmen seinen Erfolg mit Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. So unterstützt Oliveda unter anderem bereits seit 2013 mit dem Projekt "Oliveda for Afrika" Dörfer im Senegal durch den Bau von Brunnen zur Trinkwassergewinnung.

Jeder kann von der Wirkung von Oliveda profitieren: Gesicht, Körper, Immunsystem

Die bei Oliveda verwendete Kombination des aus den Olivenbaumblättern gewonnenen Zellsaftes und einem aufwendig hergestellten Hydroxytyrosol Komplex ist allein schon einzigartig in der Kosmetikbranche. Doch Oliveda setzt noch einen drauf: Die für die Gewinnung benötigten Olivenbäume sind öko zertifiziert und alle Produkte sind zu 100% vegan. Das breitgefächerte Sortiment von Oliveda unterteilt sich in die Bereiche Face, Body und Inside. Die Pflegeprodukte fürs Gesicht (Face) reichen von der Reinigung (Reinigungsöle, Peelings und Masken) über spezielle Pflege für die empfindliche Augenpartie bis hin zu den einzigartigen Gesichtsölen. Mit einem angenehmen Duft von Rose, Jasmin oder Neroli werden diese nach der Reinigung auf das Gesicht aufgetragen und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen. Jedes der Gesichtsöle ist dabei auf besondere Bedürfnisse der Haut ausgerichtet: aufbauend und verjüngend, harmonisierend und erneuernd oder regenerierend und kräftigend. Für den Körper (Body) bietet Oliveda neben reichhaltigen Pflegeduschen, Körperbalsamen und Körperbuttern ebenfalls spezielle Körperöle an. Wie auch die Gesichtsöle haben die Körperöle verschiedene Wirkungen (zum Beispiel regenerierend und beruhigend, aktivierend und anregend, Stress abbauend und entspannend). Ein wahres Wundermittel ist das SOS-Olivenblattgel. Dank Oliven-Polyphenolen Hydroxytyrosol und Oleuropein hilft es nicht nur bei Hautunreinheiten und Hautrötungen, es unterstützt auch die Heilung kleinerer Wunden und Narben. Könnte man bis hierher Oliveda noch als bloße Kosmetikfirma bezeichnen, hebt es sich mit seinen Produkten fürs "Innere" (Inside) von der reinen Kosmetikbranche ab und verdeutlicht seinen angestrebten ganzheitlichen Therapieansatz: Entgiftendes Mundziehöl, welches man einfach morgens durch den Mund "zieht", Olivenblattextrakt mit Camu Camu-Frucht als Immunsystemverstärker oder auch Tee aus Olivenblättern ergänzen und vervollständigen das Sortiment. Hier zeigt sich einmal mehr, dass Oliveda die breite Wirkkraft des Olivenbaumes verstanden hat und diese auch zu nutzen weiß. Der von Oliveda verfolgte Ansatz, die heilenden Wirkstoffe des Olivenbaumes nicht nur von außen auf das Gesicht und den Körper aufzutragen, sondern sie auch von innen durch ihre Einnahme wirken zu lassen, ist von großem Erfolg gekrönt. Für das Unternehmen, aber vor allem für die Anwenderinnen und Anwender.