Giorgio Armani Code Profumo Eau de Parfum (EdP)

    • sofort verfügbar
    Wird geladen ...

    30 ml
    30 ml
    60 ml
    60 ml
    110 ml
    110 ml
    • iSchnelle Lieferung
    • i2 Gratisproben zu jeder Bestellung
    • iüber 500.000 zufriedene Kunden
    • isichere Zahlung mit SSL Verschlüsselung
    • iHotline: 04181 - 3704300

    Produktbeschreibung

    Das Giorgio Armani Code Profumo Eau de Parfum (EdP) ist der Duft für den modernen Gentleman! Ganz im Esprit von Armani Code ist auch Code Profumo inspiriert von der makellosen Eleganz eines Smokings von Giorgio Armani, der klassischen Abendgarderobe für prickelnde Begegnungen. Der Auftakt der Kopfnote ist pure Brillanz, geprägt von Essenzen aus grünen Mandarinen, knackigem grünem Apfel und Kardamom. Der überwältigende Eindruck von Frische setzt sich fort in der Herznote mit aromatischen Lavendelnoten und Muskat-Essenz, untermalt durch die sonnige Reinheit von Orangenblüten. Jede der glanzvoll strahlenden Facetten wird gewärmt von Tonkabohnen Absolu mit seinen Tabakakzenten und eingehüllt in einen fesselnden Holz/Amber-Akkord. Die sanften Ledernoten von Styrax-Essenz vermengen sich mit einem exquisiten Hauch von Pralinen-Süße. Das Verschmelzen mit der Haut ist geradezu greifbar ... Verführung pur!

    Eigenschaften:
    - Herrenduft
    - Zerstäuber
    - Duftnote: orientalisch-würzig
    - Duftintensität: intensiv

    Bewertungen

    • 2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Seite 1 von 1
    Bewertungen sortieren nach

    sehr gut Denis K., 19.10.2016


    Mit dem Code bin ich nie so richtig warm geworden. Vielleicht liegt es daran, dass mir der Duft ein wenig „kaputt“ gemacht worden ist, nachdem ich immer wieder „Typen“ gesehen habe, die diesen Duft von oben bis unten sich aufgesprüht haben. Noch schlimmer war sogar, wenn diese Typen auch noch fein angezogen waren und eventuell zu einem Date oder so sich diesen Duft in der Stadt aufgesprüht hatten, immer und immer wieder. Klar, andere Düfte teilten zwar dieses Schicksal, aber der Code war eines der am meisten benutzten Parfums. Aber wie auch immer. Der Duft an sich ist ja nicht übel, aber er ist dennoch nicht so ganz mein Ding. Aber nicht, weil ich eben sagte, dass er eventuell kaputt gemacht worden ist, sondern, weil er zu Anishaltig und ein wenig zu synthetisch für mich riecht und ich ihn damit einfach nur zu durchschnittlich geraten finde. Der Duft: Der Duft mag zwar mit einer frischen und Bergamotte und Zitrone beginnen, doch die (eigentlich kaum vorhandene) Spritzigkeit ist kaum vorhanden. Darüber hinaus wird der Duft innerhalb der nächsten Augenblick schon süßlicher, welcher etwas synthetisch rüberkommt und dadurch beispielsweise am Anfang wie Hypnôse Homme wirkt. Etwa fünf Minuten späten kommt deutlich der Anisduft durch, welcher den Duft würziger erscheinen lässt, oder was man dazu auch immer sagen kann. Olivenblüten, tja, das hört sich interessant und schön an, doch ich bin mir nicht sicher, ob ich das überhaupt heraus riechen konnte oder mir es nur so eingebildet habe, dass da „irgendwas“ in der Luft ist. Jedenfalls scheint das Guajakholz zusammen mit dem Anis die stärksten Duftnote hier in diesem Duft zu sein, wobei das Anis später ein wenig in den Hintergrund tritt. Leder ist nur gering vorhanden, Tabak dagegen überhaupt nicht. In der Basis steht auch Tonkabohne, doch ich denke, diese duftet schon ziemlich am Anfang und ist für die schöne, süßliche Note zuständig. Ansonsten bleibt der Duft eher holzig, zusammen mit dem Anisduft.


    Giorgio Armani Code Profumo Eau de Parfum (EdP) Christina L., 09.07.2016

    I like it. Ich habe ihn für meinen Freund bestellt, weil sowohl er, als auch ich begeistert sind. Leider ist er in der Drogerie deutlich teuerer oder gar nicht erst zu kaufen. Das Parfum ist super für jeden Mann. Ich kann ihn garnicht richtig beschreiben. Es schnuppert einfach super. Eine gute Alternative zum altbewährten Boss bottled oder Lacoste noir.

    Kundenbewertungen

    sehr gut Denis K., 19.10.2016


    Mit dem Code bin ich nie so richtig warm geworden. Vielleicht liegt es daran, dass mir der Duft ein wenig „kaputt“ gemacht worden ist, nachdem ich immer wieder „Typen“ gesehen habe, die diesen Duft von oben bis unten sich aufgesprüht haben. Noch schlimmer war sogar, wenn diese Typen auch noch fein angezogen waren und eventuell zu einem Date oder so sich diesen Duft in der Stadt aufgesprüht hatten, immer und immer wieder. Klar, andere Düfte teilten zwar dieses Schicksal, aber der Code war eines der am meisten benutzten Parfums. Aber wie auch immer. Der Duft an sich ist ja nicht übel, aber er ist dennoch nicht so ganz mein Ding. Aber nicht, weil ich eben sagte, dass er eventuell kaputt gemacht worden ist, sondern, weil er zu Anishaltig und ein wenig zu synthetisch für mich riecht und ich ihn damit einfach nur zu durchschnittlich geraten finde. Der Duft: Der Duft mag zwar mit einer frischen und Bergamotte und Zitrone beginnen, doch die (eigentlich kaum vorhandene) Spritzigkeit ist kaum vorhanden. Darüber hinaus wird der Duft innerhalb der nächsten Augenblick schon süßlicher, welcher etwas synthetisch rüberkommt und dadurch beispielsweise am Anfang wie Hypnôse Homme wirkt. Etwa fünf Minuten späten kommt deutlich der Anisduft durch, welcher den Duft würziger erscheinen lässt, oder was man dazu auch immer sagen kann. Olivenblüten, tja, das hört sich interessant und schön an, doch ich bin mir nicht sicher, ob ich das überhaupt heraus riechen konnte oder mir es nur so eingebildet habe, dass da „irgendwas“ in der Luft ist. Jedenfalls scheint das Guajakholz zusammen mit dem Anis die stärksten Duftnote hier in diesem Duft zu sein, wobei das Anis später ein wenig in den Hintergrund tritt. Leder ist nur gering vorhanden, Tabak dagegen überhaupt nicht. In der Basis steht auch Tonkabohne, doch ich denke, diese duftet schon ziemlich am Anfang und ist für die schöne, süßliche Note zuständig. Ansonsten bleibt der Duft eher holzig, zusammen mit dem Anisduft.


    Giorgio Armani Code Profumo Eau de Parfum (EdP) Christina L., 09.07.2016

    I like it. Ich habe ihn für meinen Freund bestellt, weil sowohl er, als auch ich begeistert sind. Leider ist er in der Drogerie deutlich teuerer oder gar nicht erst zu kaufen. Das Parfum ist super für jeden Mann. Ich kann ihn garnicht richtig beschreiben. Es schnuppert einfach super. Eine gute Alternative zum altbewährten Boss bottled oder Lacoste noir.

    Unsere Shop Vorteile